Stellungnahme des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes zum Coronavirus vom 03.04.2020

Stellungnahme des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes zum Coronavirus vom 03.04.2020

Vorerst möchten wir uns bei euch bedanken, dass ihr in diesen schwierigen Zeiten zusammenhaltet, die Vorgaben der Bundesregierung beachtet und hoffen, dass es euch möglichst gut geht.

Aufgrund der derzeitigen Situation hat der Vorstand des NÖBV folgendes beschlossen:

Alle Wertungstermine für 2020 werden abgesagt, sei es Konzertmusikwertungen, Marschmusikwertungen oder Musik in kleinen Gruppen. Es wird keine Bezirkswertungen heuer geben. Falls es gesetzlich wieder möglich sein sollte, Feste durchzuführen, können Bezirksmusikfeste und Bezirksweisenblasen natürlich veranstaltet werden, es wird aber dort keine Bewertungen geben.

Gründe:
Bei Verschiebung der Veranstaltungen vom Mai und Juni ergibt sich, dass alle Wertungen (KMBW, MMBW und Kammermusik) in den Herbst fallen werden. Diese alle unterzubringen und durchzuführen ist organisatorisch nicht möglich.

Zurzeit steht auch der Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Probentätigkeiten und Auftrittsmöglichkeiten noch nicht fest, und es kann auch noch eine Weile dauern.
In Bezug auf die Durchführung der Bezirks- und Landesseminare können wir leider noch keine genauen Auskünfte geben.
Die Menschen haben in den nächsten Monaten viele Sorgen aufgrund der Coronakrise und deren Folgen, mit dieser Maßnahme können wir so ein bisschen Druck im Vereinsgeschehen herausnehmen.

Vorteile:
• Die Vereine können ab sofort die Kosten minimieren (v.a. was Vorbereitungen für die Bezirksmusikfeste betrifft) • Die Vereine können sich auch ihre eigenen Feste und Konzerte konzentrieren und müssen sich nicht gleichzeitig auf alles vorbereiten.
• Seitens der Bezirksarbeitsgemeinschaften und des Landesverbandes kann man sich auf kleinere Fortbildungen im Herbst konzentrieren.

Jahreshauptversammlungen, Generalversammlungen:
Sollte es zur Verschiebung bzw. Absage der Jahreshaupt- oder Generalversammlung gekommen sein genügt es, die zuständige Bezirkshauptmannschaft zu verständigen. Diese müssen zu gegebener Zeit nachgeholt werden.

Förder- und Ehrungswesen:
Bezüglich Förderungen, Ehrenpreis der Landeshauptfrau und Dirigentennadeln wird das Jahr 2020 „ausgeblendet“. Nächstes Jahr dürfen alle Vereine um die Subvention des Landes ansuchen.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten brauchen wir und die Gesellschaft Rückhalt und Perspektiven. In solchen Situationen ist die Musik – ob aktiv oder passiv – wichtiger denn je.
Wir wünschen euch, euren Familien und allen Mitgliedern eurer Vereine alles Gute, ein frohes Osterfest und hoffen, dass wir uns bald alle gesund wiedersehen und die Arbeit in den Vereinen wieder aufnehmen können.

Mit besten Grüßen

Dir. Peter Höckner & Mag. Elisabeth Haberhauer
Landesobmann & Geschäftsführerin

Weihnachtsfeier 2019

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns, daher bedankten wir uns im Rahmen unserer Weihnachtsfeier bei allen Verantwortlichen, Förderern, Musikern und bei Angehörigen für ihre Unterstützung. Bei stimmungsvoller Musik der Stadtmusikanten und der ErwachsenenBläserKlasse und mit weihnachtlichen Erzählungen von Markus Eder und Christina Thür ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Auf ins Jahr 2020!

  

Konzertmusikbewertung 2019

Bei der heurigen Konzertmusikbewertung in Traisen erreichten wir mit den Stücken “Nora” von Thomas Asanger und “Vivat …!” von Johann Pausackerl in der Stufe B 92,5 Punkte.

Heuer traten die Stadtkapelle und die ErwachsenenBläserKlasse gemeinsam auf. Daher umfasste das Orchester rund 60 Musiker!

Tolle Leistung von Severin

Am 28. Februar erreichte unser Stadtmusikant Severin Karrer beim Landeswettbewerb Prima La Musica einen 1. Platz. Er trat als einer von rund 100 Trompetern mit den Stücken “Trumpet Tune” von Jeremiah Clarke, “Prelude” von Marc Antoine Charpentier, “Lyra” von Hale Ascher VanderCook und “Excursion” von Timothy Johnson im Festspielhaus St. Pölten vor einer Jury auf.

Auf dem Foto sind neben Severin Nya Gabmaier-Cass und Wolfgang Rosenthaler zu sehen.

Ferienspiel mit der Stadtkapelle

Am 25. Juli findet von 14 bis 17 Uhr unter dem Motto “Spiel und Spaß mit der Sparkasse und der Stadtkapelle” beim Musikerheim das gemeinsame Ferienspiel statt. Es wird eine Hüpfburg und eine Torschusswand geben. Weiters können die Kinder malen und Musikinstrumente ausprobieren. Zum Abschluss gibt es eine Jause. Eltern können ihre Kinder bei Tobias Böhm unter 050100-73624 anmelden.

Sommerkonzert 2018

Heuer findet am 15. Juni um 19 Uhr im Kultursaal Hainfeld unser zweites Sommerkonzert statt. Es treten die Hainfelder Stadtmusikanten und die ErwachsenenBläserKlasse auf. Am Programm stehen sowohl Filmmusiktitel als auch traditionelle Stücke. Geleitet wird der Konzertabend von Nicole Klose und Franz Griesler. Markus Eder führt durch das Programm. Der Eintritt ist eine freie Spende.

Musikalischer Wandertag

Zur zweiten Mal führen wir einen “Musikalischen Wandertag für Jung und Alt” durch. Start ist am 29. April um 12:30 Uhr bei unserem Musikerheim am Sportplatz.  Mit dem Bus fahren wir zur Haxenmühle und gehen über den Lindenstein und den Kirchenbauer zurück ins Musikerheim. Die Wanderstrecke wird für Wanderer aller Altersschichten geeignet sein. Der Ausklang ist bei einer Jause im Musikerheim. Die Wanderung findet nur bei Schönwetter statt!